Produkt Details

Rosé

Rosé

per Flasche 2,49
(3,32 /Liter)

Österreich,
halbtrocken
11 % Vol., 0,75 Liter

Plakette
Winzer: Lenz Moser

Helles Rosé mit leicht orangen Reflexen. In der Nase sauber, Himbeere, Erdbeere. Am Gaumen sauber, saftig, feine Restsüße, fruchtbetont, mittlere Dichte und Länge. 

Speiseempfehlung: ideal zu feinen Vorspeisen, zu Gemüsegerichten, zu sommerlichen Salaten, zu hellem Geflügel und Fleisch, zu Meeresfrüchten, auch zur Party oder zwischendurch

Serviertemperatur: 8 °C

Lagerfähigkeit bei richtiger Lagerung: bis zu 3 Jahre

ALLGEMEINES:

In Niederösterreich prägen vor allem die Böden aus Löss, Lehm, Kalkstein, Urgestein, Sand und Schotter das Geschmacksbild der Weine. Das kontinentale Klima mit heißen Sommern, kalten Wintern und ganzjährig wenig Niederschlag, charakterisiert den Jahresverlauf, dem die Weingärten entlang der Terrassenlagen im Donauraum und in den sanften, hügeligen Lagen des Weinviertels ausgesetzt sind. Die warmen Tage und kühlen Nächte sind verantwortlich für die Ausbildung der für niederösterreichische Weine typischen feinen Aromatik und Würzigkeit, wie sie besonders beim Roséwein geschätzt wird. Die Vinifizierung eines Rosé hat zum Ziel, die Frische und Fruchtigkeit eines Weißweines mit all den Vorzügen der Rotweintraube in einem Wein zu vereinen. Roséweine entstehen traditionell in Österreich ausschließlich aus Rotweintrauben. Diese werden vor dem Pressen eingemaischt und der Saft bleibt bei der Roséwein-Kelterung mit den Traubenschalen nur wenige Stunden in Kontakt. Dabei werden die Farb-, Geschmacks- und Gerbstoffe ausgelaugt. So entsteht die zartrosa Farbe und der charakteristische Geschmack.