Unsere Lieferanten

Kaiserhofkellerei

Kaiserhofkellerei – würzige, trockene Weißweine aus dem Donauraum


Die Kaiserhofkellerei hat eine imposante Geschichte vorzuweisen. Bereits vor einigen Jahrhunderten wurden hier die besten Trauben aus Niederösterreich vinifiziert und die Weine nicht nur dem Kaiser kredenzt, sondern in alle damaligen Monarchieländern exportiert.

Heute sind die Weine der Kaiserhofkellerei als „Rieden-Selection” exklusiv bei HOFER erhältlich.  

Im Jahr 2006 entwickelte die Kaiserhofkellerei die „Rieden-Selection”-Serie, beginnend mit einem authentischen und trinkfreudigen Grünen Veltliner, seit 2009 gibt es König Riesling als Riesling PRIVAT.

Mit den Rieden-Selections-Weinen der Rebsorten Grüner Veltliner und Riesling wird das Ziel verfolgt, frische, trockene, würzige und gebietstypische Weine zu vinifizieren. Und gerade diese Eigenschaften zeichnen diese Weine aus Niederösterreich aus – hier wird nichts erzwungen.

Aufgrund der klimatischen Bedingungen einer „Cool-Climate”-Herkunft, aber auch durch die ausgezeichneten Lössböden entstehen authentische Qualitäten, die darüber hinaus auch preiswert sind. Eigentlich eine schöne Situation.

Die Trauben für die Rieden-Selections-Weine werden von einer Reihe junger, qualitätsbegeisterter Weinbauern in ihren Weinbergen in Dorflagen entlang der Donau angebaut. Wichtig ist, dass die Trauben völlig gesund und vor allem nicht überreif sind, damit sie die Kühle und Frische des niederösterreichischen Klimas überzeugend ausspielen können. Die Weintrauben werden in Kisten geerntet und in traditioneller, schonender Machart verarbeitet, um den Herkunftscharakter zu bewahren. Als „Overhead” über die Weingartenbewirtschaftung, Ernte und Vinifikation konnte Fritz Miesbauer, einer der erfolgreichsten Winzer Österreichs, gewonnen werden. Vinifiziert werden die vielen kleinen Trauben-Selectionen im perfekt ausgestatteten Keller der Kaiserhofkellerei unter der behutsamen Kontrolle vom Geschäftsführer Mag. Karl Hocheder.

< Zurück