Österreichs nächster Topwinzer

Österreich ist bekannt für seine ausgezeichneten Weine und die tiefe Leidenschaft der Weinbauern. Um den TV-Zusehern Einblicke in die Faszination des Weinbaus zu geben und den Stolz, das große Wissen sowie die Kreativität der österreichischen Weinbauern zu transportieren, haben PULS 4 und Topwinzer Leo Hillinger in Kooperation mit HOFER ein spannendes Projekt erarbeitet: Sie haben die Winzer der Nation aufgerufen, sich zu bewerben und suchen ab Montag, den 30. Oktober auf PULS 4 fünf Wochen lang „Österreichs nächsten Topwinzer“. In insgesamt fünf Episoden werden die jungen, österreichischen Winzer vorgestellt, die ihre Expertise durch Challenges rund um das Thema Weinbau unter Beweis stellen müssen. Dem Gewinner winkt eine Partnerschaft mit HOFER und damit der österreichweite Verkauf seines Weines unter der Marke „FLAT LAKE“. Außerdem erhält der Gewinner von HOFER REISEN einen Trip nach Südafrika.

Unzählige Bewerber haben sich gemeldet und 21 von ihnen wurden ausgewählt, sich den Aufgaben des spannenden TV-Formats zu stellen. Zu Beginn gilt es, mit den eigenen Weinen bei einer Blindverkostung vor der fachkundigen Jury zu bestehen. Diese besteht aus Dorli Muhr, Topwinzerin und Eigentümerin der Agentur „Wine&Partners“, dem Gewinner der Weltmeisterschaften der Sommeliers Träger des Titels „Master of Wine“ und somit einem der weltbesten Weinexperten, Markus Del Monego, sowie Österreichs Winzer der Nation, Leo Hillinger. Anschließend müssen die Winzertalente von Folge zu Folge unterschiedliche Challenges meistern und so um ihr Weiterkommen kämpfen. Welche Winzer schließlich weiterkommen und welchen Herausforderungen diese sich im Rahmen der Sendung noch stellen müssen, ist ab Montag, den 30. Oktober um 21:15 Uhr auf PULS 4 zu sehen.

Zur Einstimmung gibt es pünktlich zur ersten Folge zwei spezielle „FLAT LAKE“ Weine, die gemeinsam mit den Kandidaten kreiert wurden: der Grünen Veltliner Reserve passt ideal zu Tafelspitz, Scholle oder mildem Käse. Die rote Cuvée schmeckt hervorragend zu Steaks, Ossobuco sowie gefülltem Paprika.

Über Leo Hillingers „FLAT LAKE“

Gemeinsam mit jungen, motivierten Winzern aus dem Seewinkel gebar Topwinzer Leo Hillinger die Idee zu „FLAT LAKE“. Dieser Name steht für Wein, der sich durch die Kombination von überdurchschnittlicher Traubenqualität, besten Lagen und feinster Vinifikation durch das Know-how von Leo Hillinger auszeichnet. Aufgrund des kompromisslosen Qualitätsanspruchs werden „FLAT LAKE“ Weine je nach verfügbarer Menge ganzjährig oder nur über einen begrenzten Zeitraum exklusiv bei HOFER angeboten.